Termin: 10. Oktober 2018, 15.00 bis 19.00 Uhr
Ort: Redaktionsgebäude der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Hellerhofstraße 9, 60327 Frankfurt am Main

Musterfeststellungsklage vs. Sammelklage - Was auf Unternehmen zukommt

Die Verfolgung von Massen- und Streuschadensfällen verändert sich. LegalTech-Unternehmen, Prozessfinanzierer, spektakuläre Schadensfälle mit hoher Presseaufmerksamkeit (VW, Kartelle u.a.) und eine geschädigten- und verbraucherfreundliche Gesetzgebung führen dazu, dass Schäden vermehrt geltend gemacht und die in Anspruch genommenen Unternehmen vor neue Aufgaben gestellt werden.

Der Gesetzgeber hat nunmehr als weiteres zivilprozessuales Instrument der Verfolgung von Massen- und Streuschäden von Verbrauchern die Musterfeststellungsklage eingeführt. Die Verbände stehen vor der Entscheidung, ob und wie sie noch im Jahr 2018 per Musterfeststellungsklage Schäden der vom VW-Abgasskandal betroffenen Kfz-Käufer geltend machen und weitere Anwendungsbereiche für Musterklagen auswählen.

- Wie wird die Musterfeststellungsklage das dynamische Umfeld der Klagen auf Ersatz von Massen- und Streuschäden verändern? Worauf müssen sich die Unternehmen einstellen?

Am Nachmittag des 10.10.2018 werden wir als Kooperationspartner gemeinsam mit dem Deutschen AnwaltSpiegel diese Themen im Redaktionsgebäude der F.A.Z. in Frankfurt am Main in einem Roundtable diskutieren.

Mit Prof. Dr. Stephan Wernicke (Chefjustitiar des Deutschen Industrie- und Handelskammertages), Dr. Otmar Lell (Leiter Team „Recht und Handel“ beim Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.) sowie Dr. Stefan Naumann (Leiter Wirtschaftsrecht bei Zalando SE) haben wir weitere namhafte Referenten und Insider gewinnen können, so dass wir das spannende Thema Musterfeststellungsklage vs. Sammelklagen aus allen für die Unternehmenspraxis wichtigen Perspektiven beleuchten können.

lindenpartners-Beitrag: Die Beratersicht - Praxisfolgen und Empfehlungen für Unternehmen (Dr. Thomas Asmus und Dr. Guido Waßmuth sind Verfasser mehrerer Publikationen zum Thema Musterfeststellungsklagen und Herausgeber des demnächst erscheinenden Beck’schen Kurzkommentars „Musterfeststellungsklagen – Kommentar zum KapMuG und MFKG“).

Vollständiges Programm/Anmeldung