lindenpartners berät das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat bei Übernahme des Sachverständigenrates für Integration und Migration (SVR)

Dr. Tobias de Raet,
Dr. Nils Christian Ipsen,
Dr. Bodo von Wolff,
Fatima Sayed,
Nikolaos Xenidis
Januar 20, 2021

Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) setzt ab Januar 2021 seine Arbeit als Sachverständigenrat für Integration und Migration fort. Das Bundeskabinett hat am 2. Dezember 2020 einen entsprechenden Einrichtungserlass beschlossen. Damit einher geht der vollständige Übergang des SVR in die institutionelle Förderung des Bundes. lindenpartners hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat bei der Übernahme des SVR beraten.

Der Sachverständigenrat für Integration und Migration (SVR) ist ein unabhängiges, interdisziplinär besetztes Expertengremium, das die Politik handlungsorientiert berät und der Öffentlichkeit sachliche Informationen zur Verfügung stellt. Die neun Sachverständigen legen jährlich ein Jahresgutachten vor und beziehen zu aktuellen Entwicklungen in den Bereichen Integration und Migration Stellung.

Tätig waren die Partner Dr. Tobias de Raet (Corporate/M&A, Federführung), Dr. Nils Christian Ipsen (Öffentliches Recht, Federführung) und Bodo v. Wolff (Arbeitsrecht) sowie die Associates Fatima Sayed (Corporate/M&A) und Nikolaos Xenidis (Öffentliches Recht).