Daten
Datenschutz dient nicht dem Schutz von Daten, sondern dem Schutz von Menschen. Unabhängig davon, ob der Mensch im Zentrum des Geschäftsmodells steht (etwa bei Banken und Sparkassen) oder ob nur die Effizienz eines Prozesses gesteigert werden soll (Lohnbuchhaltung in der Cloud): Es gibt praktisch kein Unternehmen mehr, dass das Datenschutzrecht unbeachtet lassen kann. Von analogen Vorgängen wie Transaktionen bis zu komplexen digitalen Prozessen wie der Analyse des Kundenverhaltens: Die Grenzen, die der Datenschutz zieht, fordern von der Anwältin und dem Anwalt, den Weg zum unternehmerischen Ziel der Mandantinnen und Mandanten aktiv mitzugestalten. Dafür stehen wir.

lindenpartners hat umfassende Erfahrung mit der Begutachtung und vertraglichen Gestaltung komplexer Big Data Projekte, von Outsourcing, Cloud-Anwendungen, Auftragsdatenverarbeitung, von Scoring, Tracking und Datenschutz im Internet. Dabei vertreten wir Mandanten auch vor Gerichten und gegenüber Datenschutzbehörden.

Medien
Neue Medien ist ein altes Wort. Medien wachsen zusammen und erfinden sich ständig neu. Das rasante Wachstum von Plattformen wie Facebook, Instagram oder Snapchat zeigt: Die Geschwindigkeit, mit der neue Kanäle von Kunden adaptiert werden, fordert von Unternehmen sofortige Reaktionen. Gerade für Vorreiter wächst dabei das Risiko, in das Visier von Wettbewerbern zu geraten. Für neue Geschäftsmodelle müssen neue vertragliche Grundlagen geschaffen und kreativ regelkonforme Prozesse gestaltet werden.

lindenpartners kennt den Beratungsbedarf von Startups und unterstützt Unternehmen rund um innovative Geschäftsmodelle. Die Kanzlei ist seit langem auch in den klassischen Bereichen des gewerblichen Rechtschutzes, vor allem dem Markenrecht, Urheberrecht und Recht des unlauteren Wettbewerbs, verankert.

Technologie
Neue Technologien treffen häufig auf alte Gesetze. Dabei können tradierte Regeln schnell zum Innovationshemmnis werden. Wo andere noch zögern, setzen wir gemeinsam mit unseren Mandanten Lösungen systematisch um. Um greifbare Ergebnisse bei der rechtlichen Bewertung neuer Technologien zu erhalten, ist immer ein Transfer erforderlich: Ob Blockchain, Canvas Fingerprinting oder Smart Home – weil wir Startups beraten, kommen wir mit neuen Technologien frühzeitig in Berührung. Davon profitieren auch unsere etablierten Mandanten.

lindenpartners unterstützt Technologieunternehmen bei der vertraglichen und regulatorischen Umsetzung ihrer Produktideen. Wir beraten unsere Mandanten zu Lizenzverträgen sowie in patentrechtlichen Fragen. Wir arbeiten eng mit Patentanwälten zusammen und haben den Schutz von Innovationen und Know-how der Mandanten immer im Blick.

Multiplayer
Wir stellen jedes Team nach den Erfordernissen des Mandats zusammen. Die Beratung unserer IP/IT-Experten verzahnt sich etwa mit der hohen Kompetenz von lindenpartners im Bereich der Finanzindustrie. So ermöglichen wir auch in streng regulierten Bereichen innovative Geschäftsmodelle. Davon profitieren etablierte Institute und Fintechs gleichermaßen.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte:

Dr. Brigitta Varadinek > Kontakt
Dr. Bodo von Wolff > Kontakt
Jan Schmidt-Seidl > Kontakt
Dr. Nils Christian Ipsen > Kontakt
Dr. Kati Meister > Kontakt
Dr. Moritz Indenhuck > Kontakt