Gar nicht. Wir meinen, dass es zu einem guten Anwalt gehört, dass er in seinem Fachbereich komplexe Verträge oder Projekte nicht nur konzipiert und verhandelt, sondern auch vor Gericht erfolgreich verteidigt. Ein Anwalt, der beide Seiten kennt, ist nach unserer Überzeugung der bessere Ratgeber.