#stayonboard im Bundestag und im StartupInsider-Podcast

Dr. Tobias de Raet
February 26, 2021

Der Bundestag hat im Zusammenhang mit der sog. Frauenquote für bösennotierte und paritätisch mitbestimmte Unternehmen (FüPoG II) gestern auch über den Vorschlag der Initiative #stayonboard debattiert. Dr. Tobias de Raet, Partner bei lindenpartners und Co-Initiator von #stayonboard, war dazu im Podcast von StartupInsider-Daily zu Gast.

Ziel der Initiative #stayonboard um die Gründerin Verena Pausder ist eine Gesetzesänderung, die Vorstandsmitgliedern die Möglichkeit einräumt, ihr Mandat und sämtliche damit einhergehenden Rechte und Pflichten in bestimmten Fällen längerfristiger Abwesenheit (z.B. nach der Geburt eines Kindes oder für die Pflege von Familienangehören) für einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten ruhen zu lassen. Unterstützt wird die Initative von mehr als 30 namhaften Vertretern und Verbänden aus Wirtschaft und Politik, wie dem ehemaligen Daimler-CEO Dieter Zetsche, Prof. Dr. Ann-Kristin Achleitner, Amorelie-Gründerin Lea-Sophie Cramer und der Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär.

Abrufbar ist der Podcast bei Spotify und überall dort, wo es Podcasts gibt.