Termin: 4. Juni 2019, ab 17.30 Uhr
Ort: lindenpartners, Friedrichstraße 95, 10117 Berlin

Veranstalter: media.connect brandenburg und lindenpartners

Künstliche Intelligenz ist nichts Neues. Vielmehr erfährt KI eine Aufmerksamkeit die schon längst überfällig ist, wir schon lange live dabei sind und Zeuge innovativer Technologien sind, die täglich das Licht der Welt erblicken.

So spannend das Themenfeld auch ist, so breit gefächert ist es auch. Egal ob wir über manipulative, rationale, visuelle oder sprachliche Intelligenz sprechen. Immer geht es darum menschliche Entscheidungenstrukturen nachzubilden. Die Hauptanforderung an jede Intelligenz ist dabei die Fähigkeit zu lernen.

Inzwischen erzeugt die Vernetzung aller Geräte zunehmend mehr Daten, die sinnvoll verarbeitet werden müssen, um daraus Informationen abzuleiten und daraus Wissen generieren zu können. Deshalb versteht man heute unter künstlicher Intelligenz vielmehr die Erweiterung der menschlichen Intelligenz. Es geht also darum, den Mensch zu unterstützen und zu entlasten.

- Betrachten wir den Bereich Spracherkennung, stellen wir fest, die Voice-Systeme sind dank fortgeschrittener Technologie heute endlich in der Lage, das gesprochene Wort, z.B. das eines Autofahrers sehr gut zu erkennen. Über den sprachlichen Austausch fühlt sich der Umgang mit dem Fahrzeug nicht nur natürlicher für den Nutzer an. Dank der Analyse gewonnener Spracheingaben lassen sich für Hersteller zudem wertvolle Rückschlüsse ziehen, die die Usability und das Qualitätsmanagement nachhaltig verbessern und zukünftige Bedürfnisse vorhersagen können.

In unserer Veranstaltung „Siri has a better idea“ möchten wir uns mit Sprachverarbeitenden Technologien auseinandersetzen. Wir stellen Ihnen nach einer einführenden Keynote verschiedene Business Cases von Start-Ups vor, geben Ihnen eine verständliche technische Einschätzung und schließen die Beiträge mit der juristischen Einschätzung durch die Experten von lindenpartners ab.

Programm/Anmeldung