DR. ROBERT OPPENHEIM
Associate

Rechtsanwalt seit 2013, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht seit 2017

Robert Oppenheim berät unsere Mandanten in allen Fragen des Bank- und Kapitalmarktrechts sowie bei gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen. Er vertritt unsere Mandanten auch bei Gerichts- und Schiedsverfahren.

Robert Oppenheim hat in Potsdam studiert. Während seiner Zeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Potsdam promovierte er zu Fragen des Personengesellschaftsrechts.

Arbeitssprachen: Deutsch und Englisch


Bank- und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Gerichts- und Schiedsverfahren


Friedrichstraße 95
10117 Berlin
TEL: +49 (0)30 755 424 00
FAX: +49 (0)30 755 424 99
EMAIL: email hidden; JavaScript is required
> vCard


> Publikationen

Kausalitätsvermutung in Kapitalanlageverfahren, WM 2017, 164 (gemeinsam mit Dr. Jonas-Benjamin Ulmrich)

Robo Advisor – Anforderungen an die digitale Kapitalanlage und Vermögensverwaltung, WM 2016, S. 1966-1973 (gemeinsam mit Dr. Christian Lange-Hausstein)

Anlageberatung einer Stiftung – Zugleich Anmerkung zu OLG Frankfurt, Urt. v. 28.1.2015 - 1 U 32/13, BKR 2015, 292 (rechtskräftig) - BKR 2015, 364

Das "Verbot" von Leerverkäufen - EuGH billigt Eingriffsbefugnisse der ESMA zur Regulierung bestimmter Leerverkäufe, Deutscher AnwaltSpiegel, Ausgabe 03, 12. Februar 2014, als PDF

Verteidigungslinien von Banken in „Kick-Back”-Prozessen, BKR 2014, 454

Die Pflicht des Vorstands zur Einrichtung einer auf Dauer angelegten Compliance-Organisation - Zugleich Besprechung des Urteils des Landgerichts München I vom 10. Dezember 2013, 5 HK O 1387/10, DStR 2014, 1063

BGH zieht Berufsklägern den Zahn - Rechtsprechungsänderung: Kein Barabfindungsanspruch beim regulären Delisting, Deutscher AnwaltSpiegel, Ausgabe 25, 11. Dezember 2013, als PDF