DR. MATTHIAS BIRKHOLZ, LL.M.
Partner

Rechtsanwalt seit 1995

Matthias Birkholz berät unsere Mandanten in gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen und bei Mergers & Acquisitions, ferner bei der Konzeption, Portfoliostrukturierung und Prospektierung von geschlossenen Fonds. In diesen Zusammenhängen vertritt er unsere Mandanten auch vor Gericht, insbesondere bei Prospekthaftungs-, Gesellschafter- und Organhaftungsklagen.

Matthias Birkholz hat in Berlin, Freiburg, Singapur und Toronto (LL.M., 1990) studiert. Seine Anwaltskarriere begann er bei Hengeler Mueller. Vor der Gründung von lindenpartners war er Partner der Sozietät von Boetticher Hasse Lohmann, für die er deren Berliner Büro aufbaute.

Arbeitssprachen: Deutsch und Englisch


Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions,
 Gerichts- und Schiedsverfahren


Friedrichstraße 95
10117 Berlin
TEL: +49 (0)30 755 424 00
FAX: +49 (0)30 755 424 99
EMAIL: email hidden; JavaScript is required
> vCard


> Publikationen

An wirtschaftlicher und unternehmensinterner Realität vorbei - Umgekehrte Organtheorie: Verschwiegenheitspflicht schließt nach BGH Zurechnung des Wissens von Aufsichtsratsmitgliedern aus, Deutscher AnwaltSpiegel, Ausgabe 15/27. Juli 2016, als PDF

List und Liste, M&A-Kolumne, Venture Capital Magazin, Ausgabe 07-2016, LINK

Wahrheit oder Pflicht, M&A-Kolumne, Venture Capital Magazin, Ausgabe 04-2016, LINK

Gründe für das Versagen von Compliance-Systemen, M&A-Kolumne, Venture Capital Magazin, Ausgabe 11-2015, als PDF

Sinn und Unsinn von Acceleratoren, M&A-Kolumne, Venture Capital Magazin, Ausgabe 7/8-2015, als PDF

"Du siehst ziemlich mitgenommen aus" - Vorsicht bei Drag Along-Klauseln, M&A-Kolumne, Venture Capital Magazin, Ausgabe 04-2015, als PDF

Crowdinvestments: Risiken und Nebenwirkungen - nicht nur für Anleger, Venture Capital Magazin, Ausgabe 10-2014, als PDF

Vorbereitung des Exits - Plant das Schwierige, wenn es noch leicht ist, Venture Capital Magazin, Ausgabe 1|2-2014, als PDF

Beipackzettel und stärkere Kontrollen - Im Blickpunkt: das neue Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz, Deutscher AnwaltSpiegel, Ausgabe 5/9. März 2011, als PDF

Schrotschüsse des Gesetzgebers auf den grauen Kapitalmarkt - Das "Gesetz zur Stärkung des Anlegerschutzes und Verbesserung der Funktionsfähigkeit des Kapitalmarktes", Deutscher AnwaltSpiegel, Printausgabe 2010, als PDF

Kein Musterverfahren bei Prospekthaftung, Deutscher AnwaltSpiegel, Ausgabe 7/29. Juli 2009, als PDF

Ein Unglück kommt selten allein - Schwierige Zeit für Anlageberater, Deutscher AnwaltSpiegel, Ausgabe 6/15. Juli 2009, als PDF

Gesetzesvorschlag zu Vorstandsvergütungen, Deutscher AnwaltSpiegel, Ausgabe 1/7. Mai 2009, als PDF

Der Regierungsentwurf für ein Risikobegrenzungsgesetz, BB 51/52 2007, 2749 (zusammen mit Dr. Jan Timmann), als PDF