DR. LARS RÖH
Partner

Rechtsanwalt seit 1995

Lars Röh berät unsere Mandanten zu Fragestellungen des Kapitalmarkt- und Wertpapierrechts. Insbesondere begleitet er Banken, Sparkassen und Fondsinitiatoren bei der Emission von Anleihen, strukturierten und Fonds-Produkten, wertpapier-, depotrechtlichen und wertpapieraufsichtsrechtlichen Fragen sowie im Zusammenhang mit Wohlverhaltens- und Compliancepflichten. Er vertritt die Interessen unserer Mandanten auch vor Gericht und bei der BaFin.

Lars Röh hat in Bonn und Kiel studiert. Vor seinem Einstieg bei lindenpartners war er Leiter des Bereichs Kapitalmarktrecht beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband und davor Sozius bei Haarmann, Hemmelrath & Partner.

Arbeitssprachen: Deutsch und Englisch


Bank- und Kapitalmarktrecht, Gerichts- und Schiedsverfahren


Friedrichstraße 95
10117 Berlin
TEL: +49 (0)30 755 424 00
FAX: +49 (0)30 755 424 99
EMAIL: email hidden; JavaScript is required
> vCard


> Publikationen

Compliance nach der MiFID II, Compliance-Berater 11/2014, 429, als PDF

Bankenrestrukturierung in Deutschland und der EU, Sonderdruck aus: Corporate Governance von Kreditinstituten; Anforderungen - Instrumente - Compliance, hrsg. von Dr. Karsten Paetzmann und Prof. Dr. Stephan Schöning, Erich Schmidt Verlag, 2014

Prospekterstellung nach dem WpPG, in: Becker/Berndt/Klein (Hrsg.), Bearbeitungs- und Prüfungsleitfaden Kapitalanlage- und Wertpapierrecht, 2011, S. 255 - 302.

Kommentar zum Schuldverschreibungsgesetz, hrsg. von Preuße, 2011, Kommentierungen zu §§ 2 und 4 SchVG

Kapitalmarktrechts-Kommentar, hrsg. von Schwark/Zimmer, 4. Aufl., 2010, Kommentierungen zu §§ 30, 31 BörsG, §§ 32, 32a bis d WpHG, §§ 37i bis l WpHG (gemeinsam mit Dr. Heiko Beck)

Verhältnis von Compliance zu Risikomanagement, interner Revision und Rechtsabteilung, in Renz/Heise (Hrsg.), Wertpapier-Compliance in der Praxis, 2010, 951-971

Anmerkungen zu BGH-Urteil v. 27.10.2009, Zur Aufklärungspflicht über Rückvergütungen, ZIP 50/2009, 2380.

Schillernde Werbung oder sachliche Produktinformation?, in: von Böhlen/Kan, MiFID-Kompendium, 2008, S. 131-145;

Frankfurter Kommentar zum WpÜG, hrsg. von Haarmann/Schüppen, 3. Aufl., 2008, Kommentierungen zu §§ 27, 28, vor §§ 33 ff., § 33, 33a, 33d WpÜG

CESR-Konsultationspapier zur Rolle von Rating-Agenturen, BKR 4/2008, 174

Compliance nach der MiFID - zwischen höherer Effizienz und mehr Bürokratie, BB 9/2008, 398

Reform der Beteiligungspublizität und kein Ende, CCZ 4/2008, 137