DR. DETLEF HARITZ Partner

Rechtsanwalt seit 1985, Steuerberater seit 1987, Wirtschaftsprüfer seit 1991

Detlef Haritz ist spezialisiert auf die steuer- und gesellschaftsrechtliche Beratung bei der Strukturierung von Investitionen, Umstrukturierungen und Unternehmensfinanzierungen. Er berät insbesondere zu umwandlungs- steuerlichen Fragen, bei internationalen Bezügen des Steuerrechts und zur steuerlichen Behandlung von Finanzinstrumenten. Er streitet in diesen Bereichen vor den Zivil- und Finanzgerichten und wird regelmäßig als Schiedsrichter bestellt.

Detlef Haritz hat in Kiel und Berlin studiert. Vor der Gründung von lindenpartners war er lange Jahre Partner bei Clifford Chance und hat davor für die Vorgängergesellschaft einer heutigen „Big Four“ Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gearbeitet.

Arbeitssprachen: Deutsch und Englisch


Steuerrecht, Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Immobilienrecht, Gerichts- und Schiedsverfahren


Friedrichstraße 95
10117 Berlin
TEL: +49 (0)30 755 424 00
FAX: +49 (0)30 755 424 99
EMAIL: email hidden; JavaScript is required
> vCard


> Publikationen

Haritz/Menner, Kommentar zum Umwandlungssteuergesetz, Verlag C.H. Beck, 4. Auflage 2015

Wie geht es weiter nach dem BFH-Urteil zu Cum/ex-Geschäften? Anmerkungen zum BFH-Urteil vom 16.4.2014 - I R 2/12, NWB 2015, Heft 10, S. 657-663

Anmerkung zu BFH v. 18.12.2013 - I R 71/10, Anrechungshöchstbetragsberechnung nach § 34c Abs. 1 S. 2 EStG 2002 im Anschluss an das EuGH-Urteil „Beker und Beker“, GmbHR 2014, 547

Anmerkung zu BFH vom 6.3.2013 - I R 14/07, Rückwirkende Hinzurechnung von Dividenden nach § 8 Nr. 5 GewStG 1999 i.d.F. des UntStFG, GmbHR 2013, 875

Anmerkung zu EuGH vom 28.2.2013 - C-168/11 (Beker), Höchstbetragsregelung für die Anrechnung ausländischer Quellensteuer, GmbHR 2013, 447

Renaissance der Gesellschafterhaftung nach § 74 AO, DStR 18/2012, 883

Abgeltungssteuer und Umwandlungssteuergesetz - Geplante Gesetzesänderungen durch das JStG 2010, Finanz-Rundschau Ertragssteuerrecht 13/2010, 589

Neuer Umwandlungssteuererlass in Vorbereitung, Teil I: Verschmelzung unter Beteiligung von KGaA und GmbH & atypisch Still, GmbHR 22/2009, 1194 Teil II: Einbringung von Unternehmensteilen in GmbH, GmbHR 23/2009, 1251

Kommentar zu Umwandlung: Rückwirkende Anwendung des Steuersatzes auf den Übernahmegewinn aus dem Formwechsel einer GmbH in eine Personengesellschaft - Vorlage an das BVerfG, GmbHR 3/2009, 156 (zusammen mit Dr. Sabine Mengelkoch) als PDF

Rückwirkender Formwechsel einer GmbH in eine oHG, GmbHR 15/2008, 831